Seit ihrer Gründung im Jahr 2016 gibt es für die Stuttgarter von A LONG WAY TO FALL nur ein Ziel: Die eigene Vorstellung von modernem Metal weiter in die Welt hinauszutragen.

Mit ihrer 2017 erschienenen Debüt-EP HATEMOSPHERE (ROCKAINE MUSIC) konnte die Band sich bereits einen beachtlichen Status in der nationalen Newcomer Szene erarbeiten und ihren charakteristischen Sound manifestieren. Emotionale Texte verpackt in einem Zusammenspiel aus harten und melodischen Klängen definieren den unverkennbaren Sound der Band.
Nur wenige Monate nach ihrer ersten Veröffentlichung nahm sich die Band die Zeit, ihr erstes Full-Length-Album FACES zu schreiben. Die Band bleibt ihren Wurzeln treu und verbindet ihren eigenen Sound mit dem Einfluss von Bands
wie Parkway Drive und August Burns Red um eine Symbiose aus bewährten und neuen Klängen zu schaffen. A LONG WAY TO FALL‘s Debütalbum besticht durch Kreativität, eingängigen Riffs und ehrlichen Texten, inspiriert von den
Erfahrungen jedes Bandmitglieds.

Auch fernab vom Studio weiß die Band sich zu behaupten. Durch ihre kompromisslosen, energiegeladenen Live-Shows in unzähligen Clubs, unter anderem bei zwei eigene Headliner Touren, sowie auf verschiedensten Musikfestivals konnten sie sich den Ruf als eine der eindrucksvollsten Live-Bands der Newcomer Szene aufbauen.

Zur Homepage