Die Band Headphonemusic wurde 2011 von Frontman Florian (Gitarre/Gesang) gegründet. Die Jugendfreunde Alex (Keys) , Simon (Drums), Sebi (Bass), Tom (Posaune) und Nora (Saxophone) fanden sich schnell und machen die Band mit ihren unterschiedlichsten Einflüssen von Hip Hop bis Jazz einzigartig. Jung und interessiert an der Jamaikanischen Kultur dauerte es nicht lang und der muskalische Weg brachte sie zum Reggae.
Nach einigen Singles und einem Live Album nahmen sie ihr erstes Album „Hope for Change“ im Februar 2017 in den Blockhaus Studios auf, das mit zahlreichen Konzerten verknüpft wurde. Headphonemusic ist eine Live-Band, das bekommen die Musiker nach ihren Konzerten oftmals als Feedback. Die Energie und Lebensfreunde, die bei den Konzerten das Publikum mit den Musikern verschmelzen lässt ist eine einmalige Erfahrung und macht Lust auf mehr. Gesellschaftskritische Texte tanzbar und Hoffnungsbringend, das ist Headphonemusic.

Die Band im web: Headphonemusic