Seit 2014 kombiniert Hereza die Attitüde und Wucht des Punks mit der Brutalität und Härte des Death Metals. Ursprünglich in Kroatien als Duo gegründet, wurden 2015 und 2017 die Alben „Misanthrope“ und „I Become Death“ veröffentlicht.
Mittlerweile ist die Band in Stuttgart ansässig und zu einer echten Liveband gewachsen. So konnten 2018 erste Auftritte gespielt werden und es folgten Shows mit Szenegrößen wie Exhumed, Rotten Sound, Kraanium, Implore und Siberian Meat Grinder. Durch die energiegeladenen und kompromisslosen Liveshows, haben sich Hereza bald den Ruf einer exzellenten Liveband erspielt.
2019 wird das neue Album „Death Metal Drunks“ erscheinen, das noch dreckiger und Punk’n’Roll lastiger als die Vorgänger daherkommt und der geneigten Hörerschaft akustisch einen ordentlichen Tritt in den Allerwertesten verpassen wird.